7 Responses

  1. Camo Camo

    at |

    Du sprichst mir aus der Seele.
    Wobei Deutsch­land seit 1918 keine Adels­ti­tel mehr hat, was aber der Teil der Bevöl­ke­rung, der Sprin­ger liest, schein­bar ent­we­der nicht mit­be­kom­men hat (ist ja auch erst um die 90 Jahre lang so, das ist noch zu frisch) oder es igno­riert. Alle »Adli­gen« sind ganz nor­male Bür­ger wie jeder andere, nur mit schwur­be­li­ge­ren Namen. Die aber keine Son­der­rechte mehr beinhal­ten.
    Ein anschei­nend nicht klei­ner Teil des Vol­kes möchte aber wie­der von höhe­ren Schich­ten domi­niert wer­den, denen die recht­li­chen Vor­schrif­ten egal sind, da sie ja bes­ser als der nor­male Mensch sind. Zumin­dest ihrer Mei­nung nach ;)

    Aber es scheint auch zu brö­ckeln, zumin­dest wer­den die »Licht­ge­stalts­ver­eh­rer« etwas lei­ser. Setzt Dar­win sich doch durch?

    Ich warte aber gespannt auf die Ver­fah­ren wegen Urhe­ber­rechts­bruch, zumin­dest eines ist ja gegen den ehe­ma­li­gen Dok­tor ange­strengt wor­den, ein paar wei­tere sind noch in der Prü­fung.
    Bin zwar Rea­list, aber viel­leicht über­rascht mich unsere Jus­tiz ja doch.
    Hmmm… Moment. Jus­tiz… Jurist… was war der Ex-Doktor doch gleich? Mist ^^

    Reply
  2. Ursel Ursel

    at |

    Ich kann mich Camo nur anschlie­ßen (und das liegt nicht daran, daß ich mit ihm ver­hei­ra­tet bin *g*).

    Mir graut es echt vor all den Mit­men­schen, die auf die­sen Blen­der her­ein­fal­len, und sich dabei auch noch für anstän­dige, auf­rechte Bür­ger halten…

    Reply
  3. Verfolgungswahn ! Verfolgungswahn !

    at |

    Wer lässt sich grade ein­lul­len?
    Soll nicht hei­ßen dass ich den gut oder schlecht finde den New­com­mer Medi­en­star der Poli­tik, der eine super Opfer­rolle hin­legt und der irgend ein Hoff­nungs­trä­ger dar­stellt < vom unge­recht behan­del­ten Volke< ..bzw das Hass­bild­nis der gebil­de­ten Leute die Gerech­tig­keit für alle wollen.…Energieschub pur !!!!

    Aber ist das Thema nicht offen­sicht­lich abso­lut absurd zu dis­ku­tie­ren? Warum pas­siert es trotz­dem? Aus­ge­löst durch Medien ..TV und Zei­tung und ein paar Leute die unbe­dingt dazu jetzt ihre natür­lich gewollte Mei­nung äußern. Zeit und Ener­gie ver­wen­den die­sem Thema mit Lei­den­schaft eine Rich­tung zu geben. Ich stelle hier­mit das Thema an sich in Frage !

    Ich nehme mir die­ses mal zum Anlass, die klei­nen Nach­rich­ten genauer zu lesen !! Das ist meine Mei­nung dazu — der Typ ist mehr als Unspek­ta­ku­lär und das Thema so offen­sicht­lich absurd und unwich­tig in mei­nen Augen — Hört euch mehr um; in per­sön­li­chen Kreis und die Rele­vanz und vor­al­lem die Rea­li­tät ..wird kla­rer. Wir haben echt andere Sor­gen als die­ser scheiss Titel von so einem möchtegern-Anzug *piiiip * der jetzt das Opfer von.…was ist.… von was/wem!
    Er ist doch viel­leicht wirk­lich nur die Karotte am Stock / Armer Kerl.

    Wir haben Demos im Land …die andere The­man aufgreifen…evtl rele­vante, die nicht medial gepus­hed sind.

    Reply
  4. Der einsame Spanier Der einsame Spanier

    at |

    Ich bin mit dem Arti­kel voll zufrie­den, man darf nie­mals Kor­rup­tion und Betrug tole­rie­ren. Aber die Wäh­ler sind oft lei­der nicht die­ser Mei­nung. In Spa­nien, woher ich komme, es ist mehr­mals pas­siert, dass ange­klagte Poli­ti­ker noch ein­mal in Wahl­kampf ein­tre­ten und sogar bes­sere Ergeb­nisse als zuvor krie­gen. Poli­ti­ker soll­ten ein Vor­bild dar­stel­len, und die ver­meint­li­che Fähig­keit eines Man­nes reicht nicht, um ihn um jeden Preis als Minis­ter zu hal­ten. Im Übri­gen, es ist wahr­schein­lich, dass er frü­her oder spä­ter zurück­kom­men wird…

    Ande­rer­seits, ich gra­tu­liere Ihnen für die­ses Blog. Ich habe es zufäl­lig gefun­den, und es ist fabelhaft!

    Gruß

    Reply
  5. erik schreiber erik schreiber

    at |

    armer ver­fol­gungs­wahn,
    warum willst du jetzt diese sache run­ter­spie­len. natür­lich haben wir auch andere the­men in der repu­blik, die behan­delt wer­den müs­sen. das heisst aber nicht, das the­men dafür links lie­gen gelas­sen wer­den sol­len. wir müs­sen uns um alles küm­mern, denn sonst wird das eine zum gewohn­heits­recht. und rechts­bruch zum gewohn­heits­echt zu machen heisst anarchie.

    Reply

Leave a Reply


eins + 6 =